Unser Anliegen

In unserem Leben gibt es wenige Dinge, die gerecht sind. Aber es sind genau zwei Dinge, die bei uns allen gleich sind. Wir haben jeden Tag die gleiche Zeit zur Verfügung und wir alle altern.

Ob unsere Großeltern, Eltern, andere Verwandte oder auch unsere Lebenspartner - wir sind alle diesem Entwicklungsprozess unterworfen. Und weil wir selbst und unsere Lieben altern, sollte uns dieses Thema interessieren.

 

Wir unterstützen alte Menschen, deren Angehörige und in der Altenarbeit tätige Professionelle. Wir wollen Menschen im öffentlichen, häuslichen und institutionellen Bereichen persönliche Hilfe geben.

 

Zudem sind wir aktiv im Rahmen von Fort- und Weiterbildungen sowie bei Fachkongressen und in politischen Gremien. Wir möchten dem Problembereich Gewalt, Misshandlung und Diskriminierung alter Menschen in der Gesellschaft mehr Gewicht geben und darauf bezogene Aktivitäten bei den Verantwortlichen anmahnen. 

  

Es geht um ältere Menschen. Wir sind aktiv bei Diskriminierung, Misshandlung oder Gewalt gegen ältere Menschen im öffentlichen, häuslichen und institutionellen Bereich. 

 

Info und Beratung für:

  • Ältere Menschen
  • Angehörige
  • Tätige in der Pflege und Altenarbeit
  • Interessierte Menschen 

nächste Veranstaltung: 15. November 2018, um 15 Uhr

 

"Sicherheit in jedem Alter"

 

mit M. Wichterich (Kriminalhauptkommissarin) und K. Schmitz (Kriminalhauptkommissar) vom Polizeipräsidium Bonn

 

Veranstaltungsort:

Seniorenzentrum Haus Rosental

Rosental 80-88

53111 Bonn-Zentrum